Wie Eva auf den Whippet kam

eva-mariaDie Geschichte ging dem ersten Treffen voraus. Eva-Maria Krämer war mir lange vorher durch ihre Bücher bekannt, als eingefleischte Collieliebhaberin , als sie anfing sich näher für Whippets zu interessieren, wollte ich es gar nicht glauben.

Sie schrieb im Rückblick:

„Da ich die Betreuung durch einen guten Züchter sehr zu schätzen weiß und aus eigener Erfahrung mit meinen Welpenkäufern wusste, wie wichtig das war, wollte ich lieber einen Hund aus deutscher Zucht haben.

Ich erinnerte mich, vor Jahren interessante Artikel von einer Whippetzüchterin gelesen zu haben, aber sie schien vom Erdboden verschluckt.

Aber irgendwie habe ich sie doch gefunden…“

Eva-Maria Krämer ist wie keine weit gereist und hat 11  Bücher über Rassehunde verfasst, darunter den beliebten Kosmos Hundeführer, und sie hat die Collie Revue herausgegeben.

Aber dann..

Aber dann kam Nikki (Koseilata’s Nikita)… und er wurde Eva’s Schatten vom ersten Tag an.

Das war vor beinahe genau 19 Jahren. Und nun lässt sie die Liebe zu den Whippets nicht mehr los.

Whippets, eben! 😉

feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s