Exkursion in die Welpenwelt

Hinaus laufen in die große Welt fängt mit viel Mut an. Immerhin misst das Grundstück etliche Quadratmeterchen und wer den Anschluß verliert, der fühlt sich wirklich verloren. Also heisst es für die Puppies schön am Ball bleiben, bzw. am Bein.

IMG_5366Rosy ist aufmerksam und achtet auf Holger

IMG_5294Immer schön mit gehen, wenn es auch alles sooo groß und anders ist

Nach dem Überqueren des Hofs kommt das erste große Hindernis. Aber die Neugier ist größer und die Welpen folgen voller Vertrauen und ohne Hektik.

IMG_5518 Die Welpen marschieren über den Gitterrost

Alles so schön groß hier und dabei sind die Welpen kaum höher als die Grasnarbe.
Dann sehen sie ihre Mutter Shiphra und los geht es.

IMG_5287Auf sie mit fliegenden Ohren

IMG_5517.JPG Mama!!!!…sie bleibt nicht stehen

IMG_5411.JPG los, schnell….

Im Wettbewerb um das süßeste Foto:

IMG_5334Dumbo“ hält nicht die Ohren steif 😉

IMG_5433Shiphra ist umstellt!

IMG_5427aber Shiphra will sich nicht von der Meute drangsalieren lassen und flüchtet

IMG_5371Silver folgt ihr noch

IMG_5483Wingi wundert sich

IMG_5350Rosy nicht minder

IMG_5345Togo schlägt schon Sorgenfalten

IMG_5297Holger geht zum Bach und wer folgt? Der kleine King. Er hat also seinen Kopf nicht nur für die Ohren, ist im neuen Terrain der Mutigste und freut sich wie Bolle, wenn man ihn ruft. Dann setzt er seinen Turbo ein und kommt angerast.

Shiphra vergnügt sich ihrerseits und die Welpen fangen an, die Wiese zu erkunden und kugeln sich im Gras. Oder jeder für sich hat etwas anderes entdeckt.

IMG_5452
ein bisschen kämpfen…

IMG_5496ein bisschen ausruhen

IMG_5477ein bisschen chillen

 IMG_5403.JPGein bisschen flitzen

IMG_5324ein bisschen pirschen

IMG_5328.JPGein bißchen nach laufen

IMG_5331ein bisschen stehen bleiben

IMG_5550ein bisschen Arm

IMG_5381ein bisschen Fangen spielen

IMG_5360ein bisschen abwarten

IMG_5355ein bisschen stromern

IMG_5375.JPGein bisschen entdecken

IMG_5390ein bisschen staunen

Als die Welpen allmählich müde werden, geht es zurück in ihren Welpenauslauf. Vorher werden die Welpen auf mögliche Zecken abgesucht und dann gefüttert, bis sie sich gegenseitig in den Schlaf wiegen oder kabbeln oder knabbern.

IMG_5574Kings Fußballen sind benutzt…

oder soweit die Pfötchen tragen. Es war ein aufregendes Erlebnis, denn so weit waren die Welpen noch nicht unterwegs.

 

feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s