Whippets – that’s it!

Nun werden die Welpen in die Junghundzeit überwechseln und werden am 19. Juni vier Monate alt. Alle haben wundervolle Besitzer bekommen und alle zeigen ihre schon in der Welpenzeit geförderten Fähigkeiten und ihre individuellen Charaktereigenschaften.

Allen Welpen geht es wunderbar und die dazu gehörigen Menschen sind glücklich.

Dank den tollen Eltern! Shipra und Moody und den Vorfahren.

MoodyShiphra.jpg
Moody x Shiphra

Tito ♂, Twix ♂, Timmy ♂, Levin ♂, Togo ♂, Rosy ♀

Mir geht es um Wahres, Schönes und Gutes. Nach diesen Werten habe ich selbst immer Zucht betrieben bis ich Superfly’s aufgegeben habe. Nun war letztmalig die Aufzucht von Shiphra’s Welpen eine schöne vielleicht letztmalige Gelegenheit Gutes für die Zukunft der Welpen beizufügen in den wichtigsten Lebenswochen der Sozialisierungsphase. Für mich war eine sehr schöne Zeit mit den Welpen.. und ich denke, sie hatten auch eine schöne Zeit mit mir 😉

Der Wermutstropfen

Dass sich nach meiner Abreise und ein Tag vor der Umplatzierung von Wingi (Timmy) der Unfall beim Züchter ereignete, war für mich zugegebenermaßen ein Schock. Einmal für den Welpen und nicht zuletzt für die Familie. Das tut mir unendlich leid und so eine einfache Sache ist das nämlich nicht. Der junge Hund will sich bewegen und darf es nicht. In jedem Fall war eine Nachuntersuchung so weit beruhigend und nun geht es um den Zeitpunkt, wann der Nagel wieder entfernt werden kann. Dass  Wingi-Timmy so eine Unterbrechung in seiner normalen Entwicklung erfahren muss, ist für mich belastend und macht mich traurig. Wenn nur einer von den Sechsen leidet, dann ist alles vorangegangene Schöne getrübt.

Ich wünsche so sehr, dass alles schnell heilt und der kleine Timmy bald genauso wie seine Wurfgeschwister fröhlich herum tollen kann und die ganze Sache bald vergessen ist.

P1070085a(1)Levin der Clown beim Spiel mit einem Fremdhund

Übrigens

Für alle Angelegenheiten bezüglich Ahnentafeln und Kontaktaufnahme in „geschäftlichen“ Dingen bin ich weder verantwortlich noch zuständig. Die Besitzer der Welpen wenden sich bitte direkt an den Züchter.

Ich freue mich natürlich weiterhin über die Berichte und Fotos von den Besitzern, werde auch alles auf Superfly’s Facebook veröffentlichen. Eigentlich geht alles weiter wie bisher, nur werde ich diese Seite auslaufen lassen und keine Verlängerung des Accounts nicht anstreben.
Will damit sagen: Hiermit ist meine Mission erfüllt. That’s it.

Und macht es alle gut! Und du Wingi-Timmy besonders.

wingi_.JPG Wingi voller Vertrauen

 

Üben für den Tierarzt

Twix (Koseilata’s That’s it) übt wie er sich auf dem Tisch beim Tierarzt ruhig und brav verhalten soll. Und das macht er sehr gut.

Weder für den Besitzer noch für den Tierarzt und erst recht nicht für den Hund selbst ist Stress bei einer Untersuchung vorteilhaft. Damit das gar nicht erst entsteht, zeigt Steffie an ihrem Whippet Twix, wie  einfache Handgriffe geübt werden können.

Zähne anschauen lassen…

61891968_345037509547192_3041516116120698880_n

und Pfoten..

61980331_599473907206445_1844013847413784576_n

und dann eine Belohnung.

62127185_444763092747773_3915056410508918784_n

Gut gemacht! Alle Fotos Steffie, die strahlend ihren feinen Twix belohnt.

Und danach gibt es ein Sonnenbad und Chillen mit den Kumpels.

62174336_356058278431037_1137302469487886336_n.jpg

Twix geht es also prächtig, wie man sieht.

62061459_860583927655609_3946635909172035584_n

Danke für die Fotos!

„Häschen“jagen

Superfly’s Shiphra und Una (Koseilata’s Oona Chaplin) durften heute in Stolberg die Sandbahn treten. Das erste Mal.

Tom und Ulla haben es einmal probieren wollen und natürlich, hat das geklappt. In Stolberg durften die beiden ohne Maulkorb laufen und die Attrappe ist besonders Klasse: Ein echtes, ausgestopftes Kaninchenfell. Und das ließen sich die beiden nicht entgehen.

Gestartet wurde aus der Hand und Shiphra ging gleich ab, als hätte sie nie etwas anderes getan und Una mit „Jagdgeläut“ ihr auf den Fersen.

IMG-20190601-WA0138.jpg
Shiphra geht ab wie ein „alter Hase“, Foto : Tom Baruth

Auf geht’s!!!

IMG-20190601-WA0141.jpg
ja, da funkeln Shiphra’s Augen Foto:Tom Baruth

Und in die Kurve:

IMG-20190601-WA0139.jpg
Schräglage und Augen nicht von der „Beute“ lassen, Foto: Tom Baruth

Das ist Shiphra, wie sie leibt und lebt. Und gewiß hatte sie eine große Freude.

IMG-20190601-WA0140.jpg
Shiphra in ihrem Element, Foto. Tom Baruth

Ausser Puste links Shiphra und rechts Una, aber am Ziel und das „Häschen“ untersuchen.

IMG-20190601-WA0146.jpgShiphra und Una , Foto: Tom Baruth

Toll, natürlich können sie das!!

Und jetzt schlafen beide und Shiphra so:

20190601_211742.jpg
Shiphra träumt mit offenen Augen vom Häschen, Foto: Ulla Capellmann-Baruth