Absturz mit Folgen

Die Welpen waren extrem aufgedreht und Shiphra rennt vor, hinunter zum Bach…Nein, Shiphra!!! Ohren zu und die ganze Bande hinterher.

IMG_7971ein bißchen runterfahren, gut Silver

Da macht es Plumps und hinter mir noch einmal Plumps. Tito strampelt, geht unter und kann die steile Böschung nicht allein hoch..und ich nicht allein hinunter und mein Arm ist zu kurz…und hinten plärrt Wingi, der ebenfalls Probleme hat und krampfhaft versucht aus eigener Kraft an Land zu kommen.

Gleichzeitig rennt Shiphra hin um nachzuschauen…natürlich die restlichen Vier im Gefolge, die stürmisch angebrettert kommen…riskant, dass nicht die anderen auch noch abrutschen….

Wasser ist nass und Whippets sind keine Pudel 😉

Also runter auf die Kniee und versuchen den Kopf von Tito zu greifen, der hampelt zu viel und Wingi plärrt zwei Meter weiter, als ginge es um sein Leben.

Also beherzt, mit dem Risiko selbst in den Bleibach zu rutschen, zugepackt und Tito am Kopf erreicht, klitschnass freut er sich und springt gleich auf die Bahnschwelle….

IMG_6498klitschnass und zitternd aber in Sicherheit

Schnell zu Wingi, dasselbe noch einmal, der ist schon richtig schwer…schnell gegriffen und raus und dann bloß weg hier, damit nicht noch einer…

Beim Zurückschauen sehe ich Rosy auf dem Baumstamm herumturnen, der über den Bach führt…

IMG_7973Rosy über dem Bach

Wir gehen alle schnell vom Bach weg. Nicht umsehen, Rosy muss einfach allein kommen…wird sie? Ja sie kam natürlich.

King Levin hat das alles nicht interessiert.

IMG_7958Er riecht versonnen an altem Baumstumpf

Tito steht da wie ein begossener Whippet …

IMG_7979das war ein unerwartes Erlebnis..

Endlich alle zurück im Welpenzwinger.

IMG_7981beeindruckt und nass

Wingi ist auch da und nun lecken sich beide gegenseitig trocken.

IMG_7983Schreck lass nach

Schon im frühen Welpenalter putzen sie sich gegenseitig trocken.

IMG_7984 alles halb so schlimm

Das war dann der Lohn für den Schreck. Zu lieb die beiden.

IMG_7988Wingi und Tito

Aber dann haben sie gleich angefangen sich zu kabbeln und alles war vergessen. Richtig Klasse die beiden, die die Situation prima gemeistert haben.

zu wenig Hände

Nachmittags wie üblich auf der großen Wiese mit Shiphra und den Welpen. Es sollte eine gemütliche Stunde werden…so dachte ich. Einfach mit der Kamera in die Wiese setzen und Mutter und Welpen beobachten.

Diese hatten bereits einen ausgefüllten Vormittag mit vielen Besuchern und deshalb dachte es, es gelänge mir einfach schöne Fotos zu schießen von Shiphra, die ihre Welpen genießt.

IMG_7806 von wegen geschafft, Tito ist hellwach

Shiphra hatte am Tag zuvor Beute am Bach gemacht, irgend ein zerkautes Kleingetier sah ich sie herumtragen und nun war sie bestrebt dort nachzusuchen. Nur unter Beobachtung konnte ich sie in der Nähe behalten. Dann stürzte sie jeden wild herum tobenden Welpen zu Boden und würgte ihn, manchmal bis er kläglich jammerte.
Die Welpen rettten sich, denn alle auf einmal konnte Shiphra nicht in die Mangel nehmen.

IMG_7829Rosy springt über ihren Bruder und landet geschickt, ohne ihn zu berühren

Es war ein wildes Hin- und Her und endlich kam Shiphra zur Ruhe und…die Welpen drehten richtig auf. Denn, wenn da nicht die Mutter ist, die sie permanent am Rennen hinderte, konnten sie endlich zeigen, was sie drauf hatten. Leider gelangen nicht allzuviele Wetzfotos, weil die Kleinen immer wieder auf mich zu gerast kamen und Zwischenstation in meiner Nähe suchten. Da macht das Tele nicht mit.

IMG_7821mit fliegenden Ohren begeistert auf mich zu

Das Holzhäuschen war immer wieder das Objekt der Begierde. Der alte mürbe Kunstrasenteppich hat ausgedient, das fand Rosy auch.

IMG_7884abgefetzt und weg damit

Eine Beute in der Schnauze und durch die Gegend rennen, das erfreut das Welpenherz. Verfolgungsjagd garantiert. Es ist noch Teppich da! Wer will noch mal, wer hat noch nicht.

IMG_7880geschickt durch die Tür springen und neue Beute holen

Das ging so eine gefühle Weile….was als die durchgeknallten 5-Minuten bzeichnet werden, dauert allerdings länger.

IMG_7857richtig schnell sind sie schon

immer wieder zurück zum Häuschen…

und dann mal eine kleine Pause. Entweder bei mir oder im Schatten.

IMG_7918Wingi holt mal Luft

Wie entzückend!!, wenn alle auf mir sitzen und neben mir liegen…Ich hatte es noch nicht zu Ende gedacht, springt Rosy in Richtung meiner Latschen…..reißt mir einen vom Fuß und wetzt damit in Richtung Holzhaus….so schnell konnte ich gar nicht reagieren.

IMG_7922die nächste Beute….

IMG_7926.JPG Ehrenrunde…und Aufmerksamkeit bei den Brüdern erregen…

IMG_7933
das klappt immer!

IMG_7952 Beute gestellt

Toll, und ich alte Frau muss jetzt auf einem Bein hinterher oder was?

Als ich den Latschen wieder eingefangen hatte….da war die Geschichte nicht zu Ende, besser gesagt, sie ging erst richtig los. Denn es kam zu einer unerwünschten Sache, bei der ich mehrere Hände gebraucht hätte….

IMG_7869Tito erwartungsvoll, wie immer

Das erzähle ich später. Muss zu den Puppies.

Besuchstag für Welpen

Nun ist es die Mutter, Shiphra, die ihre Welpen zum Appell flach legt und es sind die Welpen, die ihre ersten fröhlichen, durchgeknallten Flitze- 5-Minuten haben. Vormittags hatten die Welpen eine ganze Familie zu Besuch und es gab ein Handtuch für Togo.

IMG_7719.JPGder berüchtigte „Geruchslappen“ für Togo

Das Handtuch dient dazu, das es den Stallgeruch annimmt und wenn Togo abgeholt wird, kann er ein wenig „Heimat“ mit nehmen. Obwohl ich denke bei zwei Whippets und zwei Kindern braucht er das gar nicht….

Tito ist auf dem Arm und Togo packt… der Neid.

IMG_7709.JPGTito liegt bei Togo’s neuem Frauchen im Arm…Togo beobachtet genau

Das geht aber irgendwie gar nicht…“Hallo Frauchen, ich denke ich bin dein Favorit?“

IMG_7710.JPGTogo drängt den Bruder einfach ab

Die Kinder werden stürmisch begrüßt…

IMG_7716ruhig bleiben und die wilde Meute nicht noch zusatzlich anstacheln

Allmählich kehrt Ruhe ein, nachdem die Mutter Shiphra ein Machtwuff gebellt hat. So eine undisziplinierte Kinderschar …

IMG_7772 das wirkt … und die Bande wird zahm

Jeder darf einmal auf den Schoß…

IMG_7729.JPGWingi ist begeistert und hat Finger zum Knabbern gern 😉

IMG_7798 alle wollen Streicheleinheiten ernten

IMG_7759.JPG und Togo natürlich erst recht

Almählich kehrt Ruhe ein und die Welpen werden müde…

IMG_7804Rosy und Silver schon auf halb acht

Welpen schlafen, wenn sie müde sind, von einer Minute zu anderen und das brauchen sie auch, um die neuen Eindrücke zu verarbeiten.

IMG_7685.JPGKing Levin im Tiefschlaf

Das war eigentlich ein ausgefüllter Vormittag, aber in diesem Alter mit knapp 9 Wochen ist die Welt so interessant, dass auch der Nachmittag mit Volldampf begonnen wurde…,

aber davon gibt’s morgen mehr.