Üben für den Tierarzt

Twix (Koseilata’s That’s it) übt wie er sich auf dem Tisch beim Tierarzt ruhig und brav verhalten soll. Und das macht er sehr gut.

Weder für den Besitzer noch für den Tierarzt und erst recht nicht für den Hund selbst ist Stress bei einer Untersuchung vorteilhaft. Damit das gar nicht erst entsteht, zeigt Steffie an ihrem Whippet Twix, wie  einfache Handgriffe geübt werden können.

Zähne anschauen lassen…

61891968_345037509547192_3041516116120698880_n

und Pfoten..

61980331_599473907206445_1844013847413784576_n

und dann eine Belohnung.

62127185_444763092747773_3915056410508918784_n

Gut gemacht! Alle Fotos Steffie, die strahlend ihren feinen Twix belohnt.

Und danach gibt es ein Sonnenbad und Chillen mit den Kumpels.

62174336_356058278431037_1137302469487886336_n.jpg

Twix geht es also prächtig, wie man sieht.

62061459_860583927655609_3946635909172035584_n

Danke für die Fotos!

Hundeschule mit Vincent

Es trafen sich der kleine Tito und der erwachsene Vincent.  Großer Dank an Evelyn für die Fotos und an Corinna und Uwe und nicht zuletzt Lehrmeister Vincent.

Tito muss zuallererst den Hofknicks machen…heißt soviel wie: Du Kleiner, zeig mir zuerst deinen Respekt.

20190518_170631.jpg
klappt natürlich auf Anhieb, das hatte er schon bei der Mutter gelernt

Und weiter schön liegen bleiben, Tito…bis Vincent dich frei gibt.

20190518_170548.jpg
Vincent droht nicht mehr mit dem Blick, sondern schaut über Tito hinweg.

Vincent ist sehr freundlich, als Tito seinen Kopf erhebt, aber in der Seitenlage verharrt.

20190518_170655.jpg
Tito unschlüssig, ob eine Rückenlage verlangt wird, doch Vincent wendet den Kopf ganz ab.

Tito spricht in etwa: Sei mir gut gesonnen, ok?

img-20190518-wa0147.jpgVincent lässt Tito gewähren, sein Blick ist abgewandt, zeigt seine neutrale Haltung gegenüber Klein-Tito.

ansehenundanstarren

Anders als in der Welpenspielgruppe wird hier nicht gebolzt, vielmehr zeigt Vincent Tito, wie man Löcher buddeln kann…und Tito lernt begierig.

20190518_170259.jpgaha, so geht das, lass mal sehen

Tito beobachtet Vincent aus dem Augenwinkel, aber Vincent schaut ihn nicht an, somit ist alles ok.

img-20190518-wa0131.jpgGrenzen austesten und Risiken minimieren, Tito beobachtet die Mimik von Vincent

Nächste Lektionen Ressourcen! Vincent hat einen Stock...Tito beobachtet.
IMG-20190518-WA0152.jpg
Begehrlichkeit wird in Tito geweckt.

Klappt auf Anhieb und Tito will auch an den Ast. Vincent muss ihn verwarnen, er zeigt das Weiss im Auge und öffnet den Fang…sehr wahrscheinlich, dass er auch geknurrt hat.

20190518_170156.jpg
Vincent teilt seine Ressource nicht so ohne weiteres und verwarnt Tito.

Ein erneuter Versuch von Tito sich des Asts zu bemächtigen und wieder setzt Vincent deutlich Sinale ein. Anstarren und Züngeln.

IMG-20190518-WA0161.jpgTito entgeht das nicht.

Erst wenn Vincent ihm es erlaubt, darf Tito weit am anderen Ende vorsichtig knabbern.

IMG-20190518-WA0170.jpg

Vincent schaut weg und Tito beknabbert vorsichtig das andere Ende des Asts, aber in Hab-Acht-Stellung, die Ohren angelegt.

Nun lockert sich die Stimmung nachdem Vincent  Tito erfolgreich beigebracht hat, dass er es ist, der bestimmt ob ein gemeinsames Astknabbern möglich ist.

IMG-20190518-WA0169.jpg
Beide beknabbern den Ast in neutraler Stimmung, Ohrhaltung, beide schauen „vor sich hin“.

Es war ein sehr schönes Treffen und Tito hat wieder viel gelernt. Frauchen wundert sich und ist ganz begeistert über das Hundeverhalten.

IMG-20190518-WA0194.jpg
Tito bei seinem Frauchen.

Der erwachsene Vincent hat es völlig korrekt gemacht und Tito muss seine ganzen Aktivitäten, Erlebnisse und Erfahrungen sortieren.

IMG-20190518-WA0198.jpg
Tito ausruhen auf Spaziergang

Vom Verhalten der Hunde untereinander können wir soviel lernen und ablesen. Wie hier treffen sich zwei unbekannte Whippets und ihr Sozialverhalten ist perfekt.

Das neue Zuhause

20190510_122015.jpgEndlich!! Foto: Ulla Capellmann
Silver
aka Koseilata’s That’s It aka Twix ist am Freitag in sein neues Zuhause umgezogen. Steffi hielt ihn überglücklich in ihren Armen.

Zuhause wartete Lenny „Hundeopa“ und Pamino, der Whippet auf das neue Familienmitglied.

Die erste Nachricht, die ich erhielt, lautete so:

„Der kleine Mann ist gut angekommen. So eine tolle entspannte Autofahrt mit Welpe hatte ich noch nie. (Emoji mit Herzenaugen)“

59806482_341962693172073_419387467506909184_nBegrüßung mit Lenny Fotos: Steffi, wenn nichts anderes angegeben

Steffi schreibt über Twix:

„..bin total begeistert wie schnell er sich eingelebt hat. Kleines und großes Geschäft bisher immer draußen gemnacht. Halb 11 abends letzte mal raus und bis morgens 6 Uhr durchgeschlafen. Klasse!

Den Garten saust er in rasender Geschwindigkeit rauf und runter, sodass die anderen beiden Staunen.“

Dieses Beweisvideo möchte ich nicht vorenthalten ;-)…

Dann fährt Steffi fort nach 2 Tagen Eingewöhnung:

„Er ist sehr gelehrig und hat schon gelernt brav auf sein Futter zu warten bis die anderen ihre Näpfe bekommen haben. Er läuft im Feld schon ohne Leine und hört ganz toll. (Emoji mit Sternchenaugen).“

Zu Besuch bei Ulla und Tom und seiner Mutter Shiphra war Twix auch schon. War ja immerhin auch Muttertag ;-).

IMG-20190512-WA0063.jpgShiphra und ihr Söhnchen Silver jetzt Twix genannt

IMG-20190512-WA0060.jpg Twix flitz voller Lebensfreude durch den Garten

Mit Pamino hat sich Twix schnell angefreundet.

59911979_647182395703733_2646002799854223360_n silver Twix neben Pamino

Sein Frauchen hat er sehr gut angenommen, wie konnte es auch anders sein.

IMG-20190512-WA0064.jpgder schöne Junge thront auf Steffis Arm, Foto: Tom Baruth

Und ich staune, wie er gewachsen ist und schon so „wichtig“ drein schaut.
Ich wünsche Steffi mit ihrem Twix einen wundervollen gemeinsamen Lebensabschnitt mit dem Kleinen. Sein Zuhause hat ja alles, was ein Whippetherz geheren kann. Also Silver pardon Twix, mach es gut und wir sehen uns irgendwann wieder. Erfreue alle, die dich kennenlernen mit deinem Temperament ;-).

IMG-20190512-WA0061.jpgSchicker Junge!l, Foto: Tom Baruth