Lebendig und übermütig

Die 8. Lebenswoche der Welpen hat es in sich. Auf dem Höhepunkt sind sie sozusagen zwischen Ausgelassenheit und Übermut. Sie haben jetzt Kraft und Mut, Geschicklichkeit und Sprintstärke entwickelt und vieles gelernt, können sich orientieren und sind überfallartig blitzschnell zur Stelle um ihre Zähne auch an Fingern, Hosenbeinen und Achillessehne auszuprobieren…prima, aber sie lernen auch, dass das nicht so beliebt ist bei Menschen 😉 .

IMG_7210.JPGRosy und der Kater Adam

Terasseneroberung gehört auch dazu und sich eine einfangen, von den erwachsenen Whippets.

IMG_7188Rosy verschwindet unter der Liege

Aber Welpen wissen sich zu helfen, klein machen und dann wieder voran gehen, nicht zurückschauen, aber vorsichtiger bei der Annäherung sein.

Auch verbringt jetzt Mutter Shiphra, wie ja vermutet, mehr Zeit bei und mit den Welpen.

IMG_7509Levin und Mama

Shiphra hat es so gehandhabt: erst mal strikt entwöhnen. Und als die Welpen gelernt haben sich vom Gesäuge fern zuhalten, ist sie eine Hundemutter mit mehr Zeit für die Puppies.

IMG_7565Rosy im Gras

IMG_7572Shiphra chillt

IMG_7559.JPGRosy im leichten Galopp

IMG_7306Togo hechelt vom Spielen

IMG_7257.JPGTogo bei Muttern

IMG_7233.JPGRosy in Aufregung

Das Sofa hat eine große Anziehungskraft für die Welpen und sie üben solange, bis sie es erklimmen konnten….nur mit Kraft, Ausdauer und Hochhangeln.

IMG_7216Sofas gehören einfach zum Whippet oder Whippets aufs Sofa 😉

IMG_6938.JPGSilver und natürliche Hemmung vor Tiefe

Und Rennen können sie schon richtig.

IMG_7604Strecken…

IMG_7547.JPGKurvenlage…

IMG_7495Einbeinstütze….

Und natürlich auch Balgen.

IMG_7516.JPGTito und Rosy

Shiphra ist mit ihren Welpen unterwegs.

IMG_7444Shiphra geht und die Welpen folgen

Spannender ist etwas selbst finden oder erobern.

IMG_7416.JPGWingi hat Beute gemacht

IMG_7334 ein Holzstapel als Abenteuerspielplatz

IMG_7220.JPGWingi wie ein Alter

Die Welpen suchen sich ihre Plätze, auch in einer Feuerschale ist es gemütlich…

IMG_7242.JPGTito und Wingi finden einen Platz

vor allem auf der Hundeliege…

IMG_7244.JPGSilver wirkt irgendwie erhaben auf dem Platz der Erwachsenen

oder auf dem Karton im Schatten.

IMG_7627Silver und Wingi sind noch in geeignete, liebevolle Hände abzugeben

Alles ist gut und die Welpen sind bis dato wunderbar gewachsen ohne ein Problem, haben sich entwickelt und sind nun für neue Taten bereit.

IMG_7449Shiphra und ihre Welpen

Erst mal ein Karton

Die Welpen sind am letzten Dienstag 8 Wochen alt geworden und haben ganz viel gelernt. So wie Hund nicht gleich Hund ist oder Whippet nicht gleich Whippet, so ist auch Welpe nicht gleich Welpe.

Es ist schon erstaunlich, worüber sich Welpen tierisch freuen können. Es gab einen neuen Karton. Drybed rauf und fertig ist die Kartonparty.

IMG_6653.JPG Wieviel passen auf die Plattform?

Eine große Anziehungskraft hat also schon ein erhöhter Liegeplatz und da wollen alle rauf. Zum Anfang. Erst wird geklettert oder gehangelt und dann perfektionieren einige Welpen das Herunter- und das Heraufspringen.

IMG_6629mit Beute und im Sprung ist schon die gesteigerte Varianten

Das weckt Begehrlichkeiten bei den Brüdern. Der flotteste Eroberer ist Togo.

IMG_6647 …und nun wollen die anderen auch Anteil haben von der Beute

Und noch eine Beute und jetzt mit Schmackos…Wingi kann mithalten

IMG_6573 Togo hat Absprung und Timing schnell gelernt

Um den Platz an der Sonne entflammt ein Wettbewerb.

IMG_6602 Silver meint, Togo soll da runter

Auch zum Zähneschärfen eignet sich der Karton gut.

IMG_6689.JPGLevin hält sich raus nach dem Motto, wenn zwei sich streiten, kann er in aller Ruhe am Karton süße Fotos gibt
kauen

Tito und Togo können auch einfach nur drauf sitzen.

IMG_6526chillt mal eure Gesichter, Jungs

Es geht auch umgekehrt. Ein Karton ist vielseitig verwendbar.

IMG_6761eignet sich fabelhaft zum Drinsitzen

Und auch hier kann das Ein- und Aussteigen geübt werden. So einfach und so prima. Alle Welpen lieben das.

IMG_6741 und Tito kann so süß aus dem Karton gucken 😉

Bei der Eroberung des Kartons als Plattform waren Togo, Wingi und Silver am Aktivsten. Levin war neugierig und interessiert, aber nicht in vorderster Reihe. Rosy und Tito haben es dann nachgemacht und sich einfach einmal drauf gesetzt.

Mimik bei Welpen

Nun sind bei den 7 Wochen alten Welpen bereits alle Gesichtsmuskeln ausgereift, die für das mimische Ausdrucksverhalten notwendig sind.

IMG_6459Shiphra hat ihre Kinder im Griff, Rosy in vorbildlicher Rückenlage

Schon früh wird angefangen zu lernen, was überlebenswichtig ist und zum Verhaltensrepertoire eines Hundes gehört. Dazu zählt auch die Mimik des Gesichts, die gelesen und ausgedrückt werden kann.

Das freundliche, glatte Gesicht, die Augen beobachten den Bruder.

IMG_6393Silver spielt mit Grasbüschel, beobachtet aber aufmerksam die Geschwister

Köpfchen schräg legen, Stirn in Falten…verwenden Hunde auch gegenüber Menschen, was dann als „niedlich“ verstanden wird.

IMG_6354Wingi hat das gut raus, wenn er „nachfragen“ will, dann legt er den Kopf schräg

Beim Angriff jeden Blickkontakt vermeiden, eher „hilfesuchend“ um sich blicken.

IMG_6361Togo hat Silver am Wickel, der sich aus der Situation schleichen will.

Noch aufmerksam aber kurz vor dem Einschlafen, versucht sich wach zu halten, Stirn in Falten ein Ohr nach hinten, aber die Augen gehen schon zu.

IMG_6444Wingi nach wildem Spiel mit immer relaxterem Gesichtsaudruck im Übergang zum Tiefschlaf

Angestrengt, die Adern treten leicht hervor, aufmerksam, auf der Hut sein, aber den anderen nicht den Anschein geben und sie nicht direkt ansehen.

IMG_6399Wingi bleibt aufmerksam und zum Sprung bereit, tut jedoch desinteressiert

Neutrales Gesicht, in sich gekehrt, im flow.

IMG_6384Togo ist in seiner eigenen Spielwelt

Freundliches, aufgeschlossenes, neutrales Gesicht.

IMG_6381 Levin (King) aufgeschlossen mit freundlichem Gesichtausdruck

Das nachstehende Foto hat mich zu dem Beitrag hier motiviert. Ein Glücksfall, denn so deutlich habe ich das mit 7 Wochen noch nicht wahrgenommen.

Böses Gesicht, gekräuselte Nase und starrer Blick.

IMG_6395 ein völlig anderer Ausdruck als im Foto davor, Levin (King) macht ein drohendes Gesicht

Es ist ja nicht so, dass Welpen eben klein und dumm sind. Das sollte ich jeder Welpeninteressent vor Augen führen. Ich hoffe die Fotos geben einen kleinen Eindruck.