Whippetaugen

Die Augen des Whippets sind das Schönste im Gesicht und haben eine Berechtigung in ihrer Größe und ihrer Anordnung im Kopf. Ein Whippet ist ein Sichtjäger und die Augen sind sein Werkzeug.

Das Auge funktioniert wie eine Kamera. Wird das Auge kleiner, wird es auch die Linse. Sitzen die Augen tiefer im Schädel, wird das Sichtfeld kleiner.

Aber das Auge des Whippet ist viel mehr als das, denn es schaut den Menschen an.


Koseilata’s One Cool Cat mit ihrer Mutter Koseilata’s Everlasting Moon, Foto: Nele Ellerich

Das beste Foto liefert Nele Ellerich , was genau die Schönheit und Tiefe der Whippetaugen ausdrückt.   Einfach nur hinreißend und schön.

Whippets, eben.

Whippetspiele

Ganz etwas Historisches. Zwei Junghündinnen toben wild mit Mutter von Winnie, so sind Whippets eben.

gloriaWinnieMary
Whippethündinnen v.l.n.r. „Mary“die Mutter von Winnie,“Gloria“ und „Winnie“

Das sind im Foto von links nach rechts Superfly’s Our Own Obsession (Mary), Koseilata’s Gloria Gaynor (Gloria), übrigens eine Ch.Koseilata’s Emerald Rainbow-Tochter und last but not least Superfly’s West Side Story (Winnie).

Dabei fällt mir ein: Herzliche Grüße nach Slowenien!

Whippetverwandschaft am Meer

Noch mehr Whippets aus der Reihe Mehr vom Meer 😉 Christa Riebel mit einer Truppe Whippets von alt bis jung am herrlichen Strand in der Oktobersonne.

Timmy-Strand-Oct18
Whippetverwandschaft in einer Linie mit Christa, Foto:Eva-Maria Krämer

Der gute alte Timmy (Ch.Koseilata’s Three Times a Lady) im Alter von unglaublichen 16 1/2 Jahren geht als Letzter. Ganz vorn Archie (Ch. Koseilata’s Cool Moon), ein Sohn von Timmy, jetzt 12 Jahre alt, gefolgt von youngster Singha (Koseilata’s Simba Singha). Direkt hinter Christa’s Winnie (Besties Unreal Zeal) und dann Jerry (Ch. Koseilata’s Yarred The Jumper)  und Dusty (Ch.Koseilata’s Dust on the Moon).

Zwei davon sind direkte Nachkommen aus dem Superfly’s U-Wurf (U Be Mine und Upper Class) , zwei sind Enkel  und einer ist Urenkel von Superfly’s U Be Mine. Und der Jüngste ist immerhin noch 4:4 gezüchtet auf Superfly’s U Be Mine. Wenn das nicht interessant ist?

Und deshalb freut mich persönlich besonders die geplante Verpaarung von Koseilata’s Moody Blues x Superfly’s Shiphra, die wiederum genau hier anknüpft.