Mensch, Meer, Whippets

Vor ein paar Monaten hatte ich über den Whippetliebhaber Alex geschrieben, der sagte „Die Welt braucht mehr Whippets“! Mit Bestürzung lese ich nun: Der Mann ist plötzlich und unerwartet verstorben. Wie aus heiterem Himmel.

Sein m.E. schönstes Video seiner zwei Whippets, die am Strand rennen, wunderbar in Szene gesetzt, nicht einfach so zusammen geschnitten, sondern mit Liebe gemacht, soll als Erinnerung an Alex dienen.

Er schrieb mir noch, wir gehen jeden Tag zum Strand und seine Whippets lieben es und er auch, weil seine Whippets so eine Freude haben. Er hatte das Glück, ganz nah an der Küste zu wohnen.

Ich kenne kaum jemand, der sich nicht nach Meer und Strand und Sonne sehnt.  Und für uns Whippetliebhaber ist es dann das Allergrößte, wenn dann noch die Whippets dabei sind. Sandstrand, Dünen und Laufen ohne Ende und ohne offensichtliche Gefahren.

Laufen zu zweit…

EMK_8167bSidi und Kedira, Foto: Eva-Maria Krämer

fliegen allein…

IMG_9739Sambia im Sprung, Foto: Nele Ellerich

durch’s Wasser…

Texel Mai 1757Erbse und Josh, Foto: Tom Baruth

Sprinten, was die Pfote hergibt…

04Kenia, Foto: Nele Ellerich

Und last but not least auch ein ruhiges St(r)andbild von einem Bild von einem Whippet:

01der schöne Moody und Papa der T2 Welpen Koseilata’s am Strand mit Sandnase, Foto: Martina Haessel

Alex hat seine Liebe für die Whippets mit ins Grab genommen, aber sie ist nicht beerdigt, denn er hat uns dieses Büchlein  For the Love of Whippets  hinterlassen.

Und alle Fotografen und Fotografinnen haben uns auch ihre Liebe zu den Whippets durch ihre Bilder bezeugt. Danke dafür.  Ich denke, wenn wir ehrlich sind, ist das Band, das uns Whippetfreunde verbindet viel stärker als wir oberflächlich meinen. Deshalb sollten wir uns alle For the Love of Whippets auf die Fahnen schreiben und unter diesem Motto handeln und uns einander entsprechend begegnen. Sehen wir doch wieder, wie schnell das Leben vorbei ist und niemandem ist ein Morgen versprochen.

Die Welt braucht Whippets

Als ich eben dieses wunderschöne Video A day in the life of a very happy Whippet (or two) von Alex Sally mit Juno und Bert (nun weiß ich wie die beiden glücklichen Whippetjungs heißen) gesehen habe, nicht ein oder zweimal, nein ich könnte es hundert Mal sehen und es würde mir die gleiche Freude machen, habe ich gesucht und gefunden. Ich habe mich bedankt für diese schöne Arbeit und den wirklich sehr guten Film. Seine Antwort: „Die Welt braucht Whippets.“

51V5aJW0B5LAlex Sally hat auch dieses kindle Büchlein verfasst, dass ich soeben mit Vergnügen gelesen habe.

Sein trockener Humor in Verbindung mit seiner Liebe zu den Whippets macht dieses Buch so lesenswert. Titel und Untertitel sprechen schon für sich und die Auszüge aus den Tagebüchern seiner Jungs sind so treffend und genau und an einigen Stellen hatte ich genau die passenden eigenen Hunde vor meinen Augen.

Aber nicht nur Amusement wird verteilt, sondern es gibt auch Lehrreiches und ist ein sehr gutes Büchlein für Menschen, die sich für den Besten Hund der Welt interessieren. Sie sind gewarnt.

So beschreibt er die Auswahl eines Welpen wie folgt:

„Schauen Sie sich die Mutter an. Ein Whippet, der geliebt wird, erkennen Sie auf den ersten Blick.“

Deshalb möchte ich es hier empfehlen und hoffe es erfreut jeden genauso wie mich. Hatte ich vergessen zu erwähnen: Es ist natürlich in englisch.